Mischler wird nächstes Jahr zum SCB wechseln. Wir durften Mätthu über drei Jahre im physischen Bereich betreuen und sind sehr zufrieden, dass er trotz seinen operierten Hüften, mit viel Wille, Trainingsfleiss und seiner positiven Einstellung nun Erfolg ernten kann. Für uns war es immer wichtig, dass er agil und schnell bleibt.

Ebenfalls hat vorwiegend Alex mit ihm im koordinativen und torhüterspezifischen Bereich gearbeitet. In der Trainingsgruppe wird gerade bei Spielsportlern auch oft gespielt, kleine Zweikämpfe werden ausgetragen, etc. Sicherlich leistet dieses Klima in der Trainingsgruppe auch seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Athleten. Jedes Training hat so jeweils auch einen mentalen Trainingsaspekt mit persönlichen Zielen zur Folge. Wir werden in der nächsten Zeit all unsere Athleten vorstellen. Der nächste wird Raffi Lüthi vom EHC Olten sein.